Bibeltest: Unsicherheit hinsichtlich der Vertrauenswürdigkeit neuerer Bibelübersetzungen

Teil 3

Eine Stellungnahme zum Papier und den Behauptungen von Gail Riplinger

 

sowie

Anmerkungen zum Thema
“richtige” oder “falsche” Übersetzung

Gail Riplingers Thesen sind in christlichen Kreisen sehr umstritten. Eine der Grundthesen Riplingers und ihrer Anhänger ist, dass es nur einen wahrheitsgemäßen Text der Heiligen Schrift geben kann, was auch aus diversen Bibelstellen klar hervorgeht. Dagegen ist im Prinzip nichts zu sagen, allerdings kann dieser einzige Text weder ein englischer noch deutscher noch altgriechischer Text sein, denn Jesus hat nachweislich Aramäisch gesprochen! Und über diese Überlieferung verfügen wir gar nicht.

Lesen Sie den ganzen Artikel (PDF)